Zutaten

  • Sandwiches:
  • 200 g
    Mehl
  • 1 TL
    Backpulver
  • 1 TL
    Salz
  • 2 EL
  • 1 EL
    Apfelessig
  • 100-120 ml
    Wasser lauwarm
  • Rote-Beete-Hummus:
  • 200 g
    Kichererbsen gekocht/Dose
  • 20 g
    Tahin Sesammus
  • 3 EL
    Wasser
  • 50 g
    Rote-Beete gekocht
  • 1/2 TL
    Salz
  • Etwas
    Pfeffer
  • 1 Spritzer
    Zitronensaft
  • Füllung:
  • 200 g
    Halloumi-Käse
  • 2 gehäufte TL
    Nicht auf Lager
  • 1/2
    Gurke
  • 4-5
    Radieschen
  • 1
    Karotte
  • Etwas
    Sesam zum Bestreuen

Unsere gegrillten, veganen Halloumi-Sandwiches mit Rote-Beete-Hummus aus der Pfanne sollten ab sofort einen festen Platz auf eurem Menüplan haben! Denn der salzige und knusprige Halloumi-Käse, in Kombination mit unserem würzig-cremigen Rote-Beete-Hummus, machen die Sandwiches einfach unwiderstehlich! 

© by Lara Novak / Instagram: @berries.and.basil

Zubereitung

  1. Sandwiches: Alle Zutaten, bis auf das Wasser, in einer Schüssel verrühren. Nach und nach nun das Wasser hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den gekneteten Teig in drei Teile teilen.

  2. Die Teile jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 0,5 cm dicken Brot ausrollen.

  3. Eine Pfanne mit etwas Kokosöl bepinseln und auf mittlere Hitze vorheizen. Die Brote nacheinander in der Pfanne mit geschlossenem Deckel von beiden Seiten goldbraun backen. Direkt nach dem Herausnehmen in der Mitte falten.

  4. Rote-Beete Hummus: Alle Zutaten im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.
    Gurke, sowie Karotte waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen hobeln. Radieschen waschen und in kleine Scheiben
    schneiden.

  5. Halloumi in Scheiben schneiden. Kokos-Würzöl in einer Pfanne erhitzen und den Halloumi von beiden Seiten anbraten.

  6. Füllung: Die gebackenen Pfannenbrote mit dem Hummus bestreichen. Halloumi sowie Gemüse jeweils auf die Sandwiches aufteilen und optional anschließend mit etwas Sesam toppen.

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten