Abwechslung gefällig?

Mit nur 3 Dr. Goerg Produkten zu der leckeren, veganen Quinoapizza. Keine Lust immer die gleiche Pizza zu essen? Wir haben die Lösung für eine Quinoa-tastische Alternative! Was sie dafür von uns brauchen sind unser feines, ballaststoffreiches Bio-Kokosmehl, unser cremiges Bio-Kokos-Cashewmus und unser feurig-würziges Bio-Kokos-Würzöl-Knoblauch-Chili. Wer seinen Pizzateig schon immer selbstgemacht hat, der sollte auch diese Variante probieren. Wer nicht: probiert es auch!

Ein crunchy Pizzaboden

Für den Boden unserer veganen Quinoapizza haben Sie sicher schon fast alles zu Hause. Quinoa ist in unserer Küche sowieso ein absolutes Muss, genau wie Flohsamenschalen und natürlich unser Bio-Kokosmehl. Salz, Wasser und Apfelessig kommt auch hinzu und fertig ist schon unser Pizzaboden. Gar nicht so schwer, oder?

Selbstgemachte Pizzasoße zum Dahinschmelzen

Eine gute Pizza ist nichts ohne eine leckere Tomatensoße. Und die lässt sich genauso einfach zubereiten, wie unser Pizzaboden. Auch diese Zutaten sind in jedem Küchenschrank zu finden. Wenn Sie bereits eingefleischte Dr. Goerg Fans sind, dann werden Sie auch unser würziges Bio-Koks-Würzöl Knoblauch-Chili und unser cremiges Bio-Kokos-Cashewmus zu Hause haben. Gemischt mit etwas Balsamico und den richtigen Gewürzen wird die Soße ein weiteres Highlight unseres Rezeptes und ganz sicher mal etwas anderes, als Sie sonst gewohnt sind!

Belag nach Belieben

Natürlich können Sie sich beim Belag nach Herzenslust austoben und das auf die Quinoapizza legen, was Sie am liebsten essen. Wir haben uns für eine Gemüse-Variante entschieden und Tomaten, Champignons, Rucola, Tomaten und natürlich Käse auf die Pizza gelegt. Passt wunderbar zur Soße und hat uns einfach umgehauen! Probieren Sie es aus, denn so einfach war Pizzabacken noch nie!

© Foto & Rezept by Lara Novak / Instagram: @berries.and.basil