Schnelles Frühstück für Genießer!

Unsere Baked Oats Muffins in der Bananenbrot-Edition mit veganen Schokodrops für alle Chocoholics und Frühstücksfans! Die backen sich quasi von allein, denn viel Arbeit machen die kleinen Haferflocken-Küchlein auf keinen Fall. Vor allem sind sie als süße Frühstücksidee sehr nahrhaft und sättigend, können aber auch als kleiner, gesunder Snack für zwischendurch eingepackt werden.

Ihr braucht dafür natürlich Bananen und Haferflocken, ein paar Gewürze wie beispielsweise Zimt und selbstverständlich ist Dr. Goerg auch dabei. Damit die Muffins schön fest werden und nicht auseinanderfallen, verwenden wir einerseits Dinkelmehl und auch etwas von unserem Bio-Kokosmehl. Das ist sehr ballaststoffreich und macht somit auch gut satt. Zum Süßen verwenden wir immer unseren Bio-Kokosblütenzucker. Hier passt dieser besonders gut, denn die Bananen geben natürlich schon etwas Süße ab – Bio-Kokosblütenzucker ist sehr karamellig und nicht so süß wie beispielsweise Industriezucker. Dadurch, dass sich auch vegane Schokodrops in den Muffins verstecken, werden die Baked Oats Muffins süß genug.

Unbedingt ausprobieren und zum Frühstück sowie als gesunde Alternative zu Muffins und Co. auf dem Kuchentisch servieren!

© Foto & Rezept by Lisa Sander / Instagram: @wundertoertchen