Reines Bio Kokosöl hilft gegen Kriebelmücken/Sommerekzem

    Reines Bio Kokosöl hilft gegen Kriebelmücken/Sommerekzem
    Ein großes Problem für Pferdehalter und vor allem deren Pferde stellen die Kriebelmücken dar, die das gefürchtete Sommerekzem auslösen, das insbesondere bei Isländern, aber auch bei allen anderen Pferderassen auftritt.

    Mit Dr. Goerg reinem Bio-Kokosöl haben wir verblüffende Erfahrungen gemacht.

    Die betroffenen Hautstellen waren bereits nach wenigen Tagen wieder glatt und geschmeidig: täglich haben wir die Pferde an den befallenen Stellen mit dem Öl einmassiert (bei uns sind insbesondere Mähnenkamm, Rücken, Schweifrübe, Brust und Bauch betroffen). Dabei haben wir beobachtet, dass die Kriebelmücken sich nicht mehr auf dem Pferd niedergelassen haben, sondern in einem Abstand von ca. 10 cm über dem Pferd geflogen und nach einer Weile ganz weggeflogen sind.

    Hinzu kommt, dass die Pferde diese Massagen genießen und den Geruch offensichtlich als sehr angenehm empfinden und immer zwischendurch an den Händen – und wie hier zu sehen – am Glas riechen wollen :-) .

    Auch bleiben Bremsen und andere Lästlinge fern.
    Wir sind von der Wirkung absolut begeistert, ob der Tatsache, dass wir schon etliche sehr teure Mittel ausprobiert haben, die leider keinen Erfolg gebracht haben. Das Dr. Goerg reine Bio-Kokosöl ist aus unserem Stall nicht mehr wegzudenken. Wir ölen auch die Pferdehufe damit ein, damit das Horn geschmeidig bleibt.

    Ein wunderbarer Nebeneffekt ist, dass wir nach der Behandlung unserer Pferde selber samtweiche Hände haben :-)

    Pferde und Pferdehalter sind glücklich

    Desweiteren ist meine Katze seit der Anwendung zeckenfrei. Bei einer Dalmatinerhündin starteten wir den Versuch und setzten eine Zecke direkt auf das Tier (das vorher ganz dünn mit Dr.Goerg reinem Kokosöl eingerieben wurde). Die Zecke ließ sich nach einigen Sekunden vom Hund herunterfallen .

    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90