Dr. Goerg trifft den Dalai Lama

     

    Dr. Goerg feiert mit dem Dalai Lama – eine Herzensangelegenheit

    Dalai Lama
    Das geistige Oberhaupt der Tibeter, der XIV. Dalai Lama, hat seinen 80. Geburtstag in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gefeiert. Dr. Goerg war ein großer Teil davon – als einer der Sponsoren der Veranstaltung machte das Unternehmen die Botschaften des spirituellen Führers für die mehr als 10.000 Besucher kostenfrei zugänglich und brachte exklusiv mit seinen hochwertigen Kokosprodukten einen Hauch von Exotik zur Geburtstags-Feier. Toleranz, Mitgefühl und der stete Dialog zwischen allen Menschen sind dem Dalai Lama extrem wichtig. Das geht völlig in Resonanz mit der Dr. Goerg-Philosophie: für ein faires Miteinander zum Wohle aller. Für das Unternehmen ist es daher eine große Ehre und eine Herzensangelegenheit, Teil einer großartigen und positiven Feier wie dem Geburtstag des Dalai Lama gewesen zu sein.
    Dalai Lama
    Dalai Lama während der PressekonferenzPressekonferenz im Nassauer Hof in Wiesbaden
    Eine Buddhistische Band stimmt ein Mantra anBuddhistische Band stimmt das Mantra "Om mani padme hum" an

     

    Manfred Görg und Familie lernt Dalai Lama persönlich kennen

    Dr. Goerg Junior beim Dalai Lama
    Noch bevor der Dalai Lama sich der breiten Öffentlichkeit präsentierte, wurde ausgewählten Personen die große Ehre einer Audienz bei ihm zuteil. Manfred Görg und seine Familie konnten sich zu den glücklichen Teilnehmern zählen. In seiner Rede vor diesem ausgesuchten Publikum in nahezu intimer Atmosphäre rief der Dalai Lama zur gewaltfreien Lösung derzeit schwelender Konflikte auf. Dazu zähle auch die Griechenland-Kontroverse. Man müsse stets im Dialog bleiben und die Einigkeit Europas weiter vertiefen. Des Weiteren wünsche er sich diese beispiellose europäische Einigkeit auch für den Rest der Welt. Man dürfe nie vergessen, dass es in Zeiten der Globalisierung kein ‚Wir gegen die anderen‘ mehr gebe, so der Dalai Lama.
    Dr. Goerg Junior begrüßt den Dalai Lama

    Dr. Goerg-Junior stellt die Gretchen-Frage

    Nach einer ergreifenden Rede des Dalai Lama vor den 10.000 Zuhörern über die dringend notwendige Einigkeit aller Menschen für ein friedliches Miteinander, hatten ausgewählte Zuhörer die Chance, Fragen an das spirituelle Oberhaupt zu richten. Dr. Goerg-Junior, Manfred Görgs achtjähriger Sohn Bruce, war einer der Glücklichen. Er nutzte die Chance, um die Frage aller Fragen zu stellen: Gibt es einen Gott oder mehrere Götter? Der Dalai Lama honorierte diese mutige Frage mit einem spontanen: „Das ist schwer zu beantworten!“. Weiterhin verwies er auf das noch junge Alter des Fragestellers, welches ihm noch viel Zeit geben würde, um die für ihn richtige Antwort auf diese elementare Frage zu finden.
    Dr. Goerg Junior stellt eine Frage an Dalai LamaDr. Goerg-Junior stellt die Frage aller Fragen

     

    Das Team von Dr. GoergKatharina Werner, Manfred Görg und das Dr. Goerg-Team zusammen mit York Hovest und Frank Auth

    Das Beste der Kokosnuss für den Dalai Lama

    Nicht nur auf spiritueller Ebene erhielten die geladenen Gäste dieser wichtigen und wegweisenden Feier Nahrung – auch der Körper kam nicht zu kurz. Dr. Goerg war exklusiv mit seinen hochwertigen Premium-Kokosprodukten beim Geburtstag vertreten. Dass Lachen ansteckend ist weiß jeder, der an diesem Tag dem Dalai Lama zugehört hat. Sein fröhliches und stets aufrichtiges Lächeln verwandelte den Kurpark in Wiesbaden in ein Meer aus strahlenden Gesichtern. Die prallgefüllten Geschenktaschen, die das Dr. Goerg-Team an diesem Tag unter den Besuchern verteilten, sorgten ebenfalls für durchweg gute Laune. Neben dem Dalai Lama, selbst begeisterter Kokos-Fan, erhielten auch die zahlreichen Besucher der Veranstaltung das Beste aus der erntefrischen Kokosnuss. Da blieben keine Kokos-Wünsche offen – ein köstlicher Abschluss für einen inspirierenden Tag mit dem Dalai Lama.


    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90