Veganes Kokos-Curry

Dieses vegane Kokos-Curry ist eine Eigenkreation des angesagten Vegan-Kochs Arturo Castillo. Die indisch angehauchte Hauptspeise kann mit Reis oder Brot serviert werden. Hirse, Quinoa oder Buchweizen passen selbstverständlich auch zu unserem veganen Kokos-Curry.

Tipp: Für einen noch intensiveren Curry-Geschmack, braten Sie zu­allererst ein bis zwei gehackte Zwiebeln im Wok an und fügen Sie eine beliebige Currymischung und/oder vegane Currypaste hinzu. Kurz die Gewürze mit den Zwiebeln zusammen anbraten und schließlich das Gemüse beigeben.

Zutaten
  • 5 Karotten (geschnitten in Julienne oder Paysanne)
  • 2 Zucchini
  • 80 g Erbsen (frisch oder gekocht)
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 400 ml Dr. Goerg Bio-Kokosmilch
  • 2 EL Dr. Goerg Bio-Kokosöl
  • 3 EL Dr. Goerg Bio-Kokosflakes
  • 1 TL Curry (beliebige Sorte)
  • ½ TL Koriandersamen
  • 60 ml passierte Tomaten
  • 20 Pilze (optional)
  • 4 EL Tamari-Sauce (optional)
  • etwas Salz (zum Abschmecken)
  • etwas Pfeffer (zum Abschmecken)
Zubereitung
  • 1 Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 2 Das Gemüse mit zwei Esslöffeln Kokosöl und etwas Salz in einer großen Wokpfanne anbraten, bis eine leicht klebrige Textur entsteht.
  • 3 Die Erbsen und die Kokosflakes hinzufügen.
  • 4 Nun die passierten Tomaten und anschließend die Kokosmilch unter Rühren hinzufügen.
  • 5 Zum Schluss das Curry untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Veganer Kokos-KirschkuchenVorheriges Rezept Vegane Karottensuppe mit Kokos und ZucchiniNächstes Rezept
Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8 bis 17 Uhr.

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90
X Versandinformationen

Die Versandkosten betragen € 4,95 mit DHL. Ab einem Warenwert von € 39,00 ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.

Versandkosten für andere Versandländer anzeigen