Pastinakenpüree mit Moringa

Pastinaken und Moringa vereinen sich zu einem cremigen Püree. Es schmeckt sehr lecker als Hauptspeise oder Beilage zu einem Fleisch- oder Fischgericht. Zum Darüberstreuen eignen sich Schinkenwürfel, aber auch Kräuter oder geröstete Brotwürfel.

Zutaten
  • 1 EL Premium Bio-Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Pastinaken
  • 3 mittelgroße Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Premium Bio-Kokosmilch
  • 3 EL Moringa-Oleifera-Pulver
  • 50 g Schinkenwürfel oder Brotwürfel
  • 20 g Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1 Pastinaken und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 Die klein-geschnittene Zwiebel in heißem Premium Bio-Kokosöl glasig dünsten.
  • 3 Die Pastinaken und Kartoffeln hinzugeben und mit der Gemüsebrühe und Premium Bio-Kokosmilch übergießen, sodass das Gemüse komplett bedeckt ist. Für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  • 4 Die Masse mit einem Pürierst fein pürieren. Wenn Sie statt eines Pürees eine Suppe servieren möchten, gießen Sie zusätzlich ca. 200-300 ml Gemüsebrühe hinzu.
  • 5 Das Moringa-Blattspitzenpulver zum Püree bzw. zur Suppe geben und gut verrühren. Das Gericht nimmt dann eine hellgrüne Farbe an. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 6 Die Schinken- oder Brotwürfel kurz in einer Pfanne anbraten und über das Püree oder die Suppe geben. Die Brotwürfel in etwas Butter anbraten. Fertig zum Genießen!
Hier ein TestVorheriges Rezept Roh-vegane gefüllte Portobello-PilzeNächstes Rezept
Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90
X Versandinformationen

Die Versandkosten betragen € 4,95 mit DHL. Ab einem Warenwert von € 29,00 ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.

Weitere Informationen