Kokos-Pralinen

    Sie möchten einem lieben Menschen eine kleine Freude bereiten? Selbstgemachtes kommt immer gut an und diese Kokos-Pralinen gelingen Ihnen bestimmt. Da lässt die nächste Einladung nicht mehr lange auf sich warten.

     

    Rezept ausdrucken

    Zutaten

    • 5 EL Kakaopulver
    • 5 EL Bio-Kokosöl
    • 3 EL Bio-Kokosblütenzucker
    • 1 Vanilleschote
    • 2 EL Bio-Kokosraspel

    Zubereitung

    Das Kakaopulver, das Bio-Kokosöl und den Puderzucker mit einer Gabel in einer Metallschüssel gut verrühren. Die Vanilleschote mit einem Löffel auskratzen und den Inhalt unter die Kakaomasse geben.
    Die Masse in der Schüssel im Wasserbad kurz schmelzen lassen. Bitte aufpassen, dass kein Wasser in die Schoko-Masse gelangt.
    Füllen Sie in Papier-Pralinen-Förmchen oder Silicon-Förmchen jeweils eine Messerspitze Kokosraspel und geben dann mit einem Teelöffel die Kakaomasse hinzu.
    Darüber nochmals Kokosraspel geben und für ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Die Pralinen am besten gekühlt servieren!
    Je nachdem wie süß Sie oder Ihre Lieben es mögen, kann die Menge des Zuckers variieren. Wir haben ca. 3 Esslöffel Zucker verwendet und fanden es genau richtig.
    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90