Kokos-Brownies

Die leckersten Kokos-Brownies ever aus dem Dr. Goerg Premium Kochbuch auf Seite 122.

Rezept ausdrucken

Zutaten

  • 80 g Bio-Kokosflakes
  • 4 EL Bio-Kokosmilch
  • 2 TL Bio-Kokosblütensirup
  • 2 EL rosa Beeren
  • 200 g Bio-Haselnüsse
  • 4 Bio-Datteln (mind. 15 Min. in warmem Wasser eingeweicht)
  • 40 g Bio-Kakao
  • 1 Mark von einer Bio-Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Für die Ganache:
  • 7 EL Bio-Kokosöl (erwärmt)
  • 3 EL Bio-Kokosblütensirup
  • 5 EL Bio-Kakao
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Bio-Kokosflakes in einem Mixer zerkleinern, bis sie krümelig sind, dann Bio-Kokosmilch hinzugeben, sodass sich eine Art „Kokospaste“ bildet.
Nun die Haselnüsse im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft für etwa 8–10 Min. rösten, bis sie zu duften beginnen. Anschließend die Haselnüsse auf einem Teller wenige Minuten auskühlen lassen.
Eine kleine Handvoll Haselnüsse grob hacken, zum Schluss die rosa Beeren hinzugeben und zusammen erneut grob hacken, für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen Haselnüsse im Mixer für wenige Sekunden zu einer feinen Masse mahlen.
Kokospaste, entsteinte Datteln, Kakao, Bio-Kokosblütensirup, Vanillemark und Salz hinzugeben und alles erneut gut mixen, bis eine leicht feuchte, klebrige Masse entsteht.
Die Brownie-Masse in eine rechteckige Form pressen.
Für die Ganache das Bio-Kokosöl in einem kleinen Topf leicht erhitzen, bis es flüssig wird.
Bio-Kokosöl, Bio-Kokosblütensirup, Kakao und Salz homogen mixen, dann die noch recht flüssige Ganache auf die Brownies gleichmäßig verteilen und mit den zuvor gehackten Haselnüssen und rosa Beeren bestreuen.
Die Brownies für etwa 2–3 Std. im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht. Danach weiterhin kühl lagern.
Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90