Karottenkuchen mit Zitronencreme

Dieser Karottenkuchen ist mit einer Schicht Zitronencreme bestrichen und umhüllt von unseren gehackten Piemont Haselnüssen. Der Teig für den Boden enthält keinerlei Weizenmehl, sondern nur unser aromatisches Bio-Kokosmehl, frische Karotten und gehackte Haselnüsse. Somit ist er für eine low carb Ernährung bestens geeignet und schmeckt einfach nur super frisch & lecker.

- Rezept und Foto stammen von unserer Bloggerin Lisa von Koch mit Herz. -

Zutaten
  • Für die Tortenböden
  • 5 Bio-Eier
  • 50 g Puder-Erythrit
  • 30 g Dr. Goerg Bio-Kokosblütenzucker
  • 100 g Dr. Goerg Bio-Kokosöl
  • 150 g Dr. Goerg Piemont Bio-Haselnüsse (gehackt)
  • 150 g Karotten (fein geraspelt)
  • 30 g Dr. Goerg Bio-Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1TL Zimt
  • 1/2 TL Nelken
  • 1 Prise Salz
  • Für die Zitronencreme:
  • 200 g Bio-Frischkäse
  • 200 g Bio-Quark
  • 100 g Puder-Erythrit
  • 50 g Dr. Goerg Bio-Kokosblütenzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone (Saft & Abrieb der Schale)
  • Zum Verzieren:
  • 200 g Dr. Goerg Piemont Bio-Haselnüsse (gehackt)
  • 100 ml Bio-Sahne
  • 60 g Bio-Quark
  • 40 g Puder-Erythrit
  • 20 g Dr. Goerg Bio-Kokosblütenzucker
Zubereitung
  • 1 Den Backofen auf 180°C Unter- & Oberhitze vorheizen und das Kokosöl darin schmelzen lassen. Für die Böden die Eier, Salz mit Puder-Erythrit und Kokosblütenzucker kurz aufschlagen, bis sie schäumen. Das Kokosöl unter ständigem Rühren nach und nach hineingießen.
  • 2 Nun die gehackten Haselnüsse sowie die fein geraspelten Karotten dazu geben und umrühren. Zum Schluss Kokosmehl, Backpulver, Zimt und Nelken zum Teig geben und noch einmal mixen. Den Teig kurz durchziehen lassen.
  • 3 Währenddessen zwei 26cm Springformen einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Einen der 2 Teigböden mit etwas gehackten Haselnüssen bestreuen. Die zwei Teighälften nun bei 180°C Unter- & Oberhitze für 30 Minuten backen und danach aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  • 4 Für die Zitronencreme den Frischkäse und Quark in eine Schüssel geben und mit einem Mixer aufschlagen. Nach und nach den Puder-Erythrit dazu geben. Das Mark der Vanilleschote, den Kokosblütenzucker, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zitronenabrieb dazu geben und noch einmal kräftig durchmixen. Danach die Schüssel kaltstellen.
  • 5 Sobald die Böden ausgekühlt sind, jenen Boden ohne Haselnüsse mit der Creme bestreichen. Darauf achten, dass sie gleichmäßig hoch verteilt ist. Den zweiten Tortenboden vorsichtig auf die Creme legen. Die Creme, die an der Seite etwas herauskommt mit einer Spachtel auf den Rändern der Tortenböden verstreichen. Ein paar gehackte Haselnüsse in die Handfläche nehmen und dann vorsichtig auf den Rand drücken.
  • 6 Zum Schluss noch Sahne mit Puder-Erythrit und Kokosblütenzucker steif schlagen und danach den Quark einrühren. Die Masse in einen Spritzsack füllen und am oberen Rand der Torte kreisförmig aufspritzen. Nun den Karottenkuchen vor Verzehr für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Beeren-Smoothie mit KokosmilchVorheriges Rezept Schoko-Porridge mit ProteinNächstes Rezept
Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr Freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90
X Versandinformationen

Die Versandkosten betragen € 5,95 mit DHL. Ab einem Warenwert von € 39,00 ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.

Versandkosten für andere Versandländer anzeigen