Glutenfreier Birnenkuchen

    Im Herbst zur regionalen Erntezeit sind reife Äpfel und Birnen eine beliebte Zutat in traditionellen Backrezepten.  Diese können durch Kokosprodukte wie Bio-Kokosöl, Bio-Kokosmehl und Bio-Kokosblütenzucker an Geschmack gewinnen. So auch dieser glutenfreie, köstliche Birnenkuchen.

    Rezept ausdrucken

    Zutaten

    • 100 g Bio-Kokosmehl
    • 100 g Mandelmehl
    • 30 g Bio-Kokosblütenzucker
    • 100 g Bio-Kokosmus
    • 2 EL Bio-Kokosöl
    • 1 TL Backpulver
    • 6 Eier
    • 100 ml Bio-Kokosmilch
    • 4 Birnen
    • 2 EL Bio-Kokosblütenzucker

    Zubereitung

    Den Backofen auf 150°Grad vorheizen.
    Das Bio-Kokosmehl, Mandelmehl, Honig bzw. Bio-Kokosblütenzucker, geschmolzenes Bio-Kokosmus, Bio-Kokosöl, Backpulver und Bio-Kokosmilch nacheinander verrühren.
    Die Eier trennen und das Eigelb zur Teigmasse in die Schüssel geben und gut vermischen.
    Das Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.
    Die Birnen schälen, halbieren und entkernen.
    Den Boden einer Springform gut fetten und mit ca. 1-2 EL Bio-Kokosblütenzucker bestreuen.
    Die Birnenhälften darauf anordnen.
    Den Teig auf die Birnen geben und glatt streichen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 150°Grad ca. 45 Minuten lang backen.
    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90