Choconut Cake Pops

    Tipp: Am Stil gestaltet sich die Dekoration der Cake Pops einfacher. Nach dem Auskühlen hölzerne Schaschlik-Spieße in die Kugeln einführen und in die Kuvertüre tauchen. Anschließend mit Bio-Kokosraspel oder Schokostreuseln dekorieren.

    Rezept ausdrucken

    Zutaten

    • 30 g Bio-Kokosraspel
    • 300 g weiße Kuvertüre
    • 50 g Bio-Kokosöl (erwärmt/flüssig)
    • 30 g Zucker
    • 30 ml Bio-Kokosmilch
    • 1 zerdrückte Banane
    • 100 g Bio-Kokosmehl
    • 2 TL Kakaopulver

    Zubereitung

    Bio-Kokosraspel in der Pfanne ohne Öl golbdraun anrösten.
    100 g Kuvertüre und Bio-Kokosöl in einem Wasserbad langsam zum Schmelzen bringen und miteinander verrühren.
    Die gerösteten Bio-Kokosraspel, Zucker und Bio-Kokosmilch mit einander vermischen und hinzugeben. Alles mit einem Handrührgerät gut verrühren.
    Banane, Bio-Kokosmehl und Kakaopulver hinzufügen und glattrühren.
    Den entstandenen Teig von Hand in ca. 3 cm große Kugeln formen. Anschließend für etwa 30 Minuten im Gefrierfach auskühlen lassen.
    200 g weiße Kuvertüre im Wasserbad verflüssigen.
    Die geformten Kugeln aus dem Gefrierfach nehmen und in die flüssige weiße Kuvertüre tauchen. Anschließend herausnehmen und mit Bio-Kokosraspel oder Schokostreuseln dekorieren, und die Schokolade abkühlen bzw. fest werden lassen.
    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90