Apfel-Kokos-Cobbler mit Himbeeren

Der Cobbler, zu Deutsch "Flickschuster", ist eine traditionelle Süßspeise aus der britisch-amerikanischen Kolonialzeit und ist in den USA ein beliebtes Dessert.

Rezept ausdrucken

Zutaten

  • 1 EL Bio-Kokosöl (für die Backform)
  • Für die Füllung:
  • 200 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1 Apfel (in Würfel geschnitten)
  • 25 g Bio-Kokosraspel
  • 3 EL Bio-Kokosblütenzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • Für den Teig:
  • 50 g Bio-Kokosmehl
  • 50 g Buchweizenmehl (oder anderes glutenfreies Mehl)
  • 50 g Bio-Kokosraspel
  • 3 EL Bio-Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 5 EL Bio-Kokosöl
  • 100 ml Bio-Kokosmilch
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform mit Bio-Kokosöl einstreichen.
In einer Schüssel alle Zutaten der Füllung gut miteinander verrühren und beiseite stellen.
In einer zweiten großen Schüssel Mehle, Bio-Kokosraspel, Bio-Kokosblütenzucker, Backpulver, Natron und Salz gut vermischen. Dann Bio-Kokosöl hinzufügen und kneten.
Bio-Kokosmilch mit Zitronensaft mischen und zum Teig geben. Solange kneten bis eine homogene Masse entsteht.
Den Teig mit der Hand in Stücke teilen und flach drücken. Die Teigstücke über die Füllung in die Kuchenform geben, sodass die Füllung vollständig bedeckt ist.
Den Cobbler ca. 25 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen bis der Teig goldbraun wird.
Aus dem Backofen nehmen, einige Minuten abkühlen lassen und warm servieren.
Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90