Gesund kochen mit Kokosöl – neu aufgelegtes Buch, leckeres Sommerrezept!

Gesund Schlemmen - das neue Buch von Romy Häckelmann
Frisch überarbeitet, erfreut sich das Kokos-Kochbuch “Gesund Schlemmen – Natives Kokosöl in der Naturküche” der Kokosöl-Kennerin Romy Häckelmann nach wie vor großer Beliebtheit. Dazu trägt nicht zuletzt die gelungene Balance zwischen leckeren Rezepten der vegetarischen Vollwertküche und zahlreichen Tipps, Tricks und Infos bei.So erfahren wir, wie die Autorin auf der Suche nach dem “idealen” Speisefett als eine der Ersten in Deutschland die Vorzüge von nativem Kokosöl entdeckte. Als sie 2003 in einer kanadischen Zeitschrift einen Artikel über dieses “gute gesättigte Fett” las und das Virgin Coconut Oil (VCO) selbst ausprobierte, war sie so überzeugt, dass dies eine wahre “Fettrevolution” in ihrer Küche auslöste.

Fortan setzte sie es umfassend ein und erkannte, dass die Einsatzmöglichkeiten grenzenlos sind. Im ersten Buchteil schildert Häckelmann die positiven Wirkungen und die Verwendungsmöglichkeiten von Kokosöl (zum Beispiel für Haut- und Haarpflege oder als natürliches Zeckenmittel) und anderen Kokosprodukten. Sie erklärt, wie natives Kokosöl zu einer gesundheits- und figurbewussten Ernährung beiträgt, zum Beispiel indem es das Verhältnis essentieller Fettsäuren untereinander optimiert.

Die 240 Vollwertrezepte aus gesunden Zutaten sind einfach und schnell nachzukochen und machen gleich Lust aufs Ausprobieren. Zu den Rezepten für Brotaufstriche, Salate, Dressings, Suppen, Gemüsegerichte, Aufläufe, Currys und Desserts mit nativem Kokosöl gibt die Autorin wertvolle Tipps aus der “Naturapotheke”. Auch die Hinweise, was man bei Kauf und Zubereitung beachten sollte, vermitteln viel Wissenswertes. Kurz gesagt: “Aha!” beim Lesen, “oho!” beim Essen :-)

Die Rezepte reichen von bodenständigen Klassikern wie Möhrensalat oder Wirsingauflauf bis hin zu außergewöhnlichen “Schmankerln” wie Ingwer-Sahne-Eis, Spinatsalat mit Honigmelone oder einer raffinierten Zwiebelsuppe mit Kokoscroutons.

Lust bekommen? Als kleiner Appetithappen und passend zum Sommer hier ein beerenstarkes Rezept aus “Gesund Schlemmen” mit leckerem Saisonobst:

 

Beerenkuchen

Zutaten

Teig

  • 100 g natives Kokosöl
  • 75 g Akazienhonig
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Bourbon-Vanille
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
Belag

  • 375 g rote Johannisbeeren
  • 50 g schwarze Johannisbeeren
  • 125 g Stachelbeeren
  • 150 g Akazienhonig
  • 150 g Haselnusskerne, gemahlen
  • 5 Eiweiß

Dinkelbrösel zum Ausstreuen der Form
Zubereitung

Natives Kokosöl, Akazienhonig, Eigelb, Salz und Vanille verschlagen. Das Mehl unterarbeiten, den Teig durchkneten und zu einer Kugel formen. Das gewaschene, entstielte Beerenobst abtropfen lassen. Honig und Nussmehl mischen, das steif geschlagene Eiweiß unterziehen. Eine Backform mit Springrand einfetten und mit feinen Dinkelbröseln ausstreuen. Mit zwei Dritteln des Teigs den Boden belegen, den restlichen Teig am Rand der Form hochdrücken. Die Beeren mit einem Teil der Nussmasse vermischen und auf dem Teigboden verteilen. Den Rest der Nussmasse darübergeben und glatt streichen. Den Kuchen auf der unteren Schiene des vorgeheizten Backofens 30 Minuten bei 190 °C und weitere 15 Minuten bei 170 °C backen.

Sie haben Fragen?

Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90