Challenge Roth: Dr. Goerg gibt Triathleten Power bis zum Schluss

    Dr. Goerg-Laufbogen bei der Challenge Roth Dr. Goerg-Laufbogen bei der Challenge Roth ©Tony Strehmann

    Gleich zwei Teams gingen bei der großen Triathlon-Veranstaltung in Roth mit der Kraft der Dr. Goerg Kokosnuss an den Start. Mit dem Besten der Kokosnuss ausgestattet, stellten sich das Dr. Goerg-Team RSG Montabaur und die Hardtseemafia Triathlon der enormen sportlichen Herausforderung.

    Die Challenge Roth ist eines der größten deutschen Triathlon-Events Deutschlands. Diese harte Nuss lockt immer wieder Top-Athleten nach Roth, die sich in einem kräftezehrenden Dreierlei aus 3,8 km Schwimmen, über 180 km Radstrecke und mehr als 42 km Laufdistanz miteinander messen. Wer diese extremen Leistungen erbringen kann, nennt sich zurecht „Finisher“.

    Kokosnusspower² - Dr. Goerg sponsert zwei Vereine

    Zieleinlauf-Urkunde-Staffel Die Finisher vom Dr. Goerg-Team RSG Montabaur

    Toleranz, Respekt und ein faires Miteinander sind für den Premium Kokosproduzenten extrem wichtig. Nicht nur auf den Philippinen wird viel durch die ‚Fair Trade for Fair Life‘-Projekte bewegt – auch regional ist Dr. Goerg engagiert. So unterstützt das Unternehmen gleich zwei Vereine, die sich dem Spaß am Sport, der Toleranz und dem Respekt voreinander verschrieben haben.

    Das Dr. Goerg-Team RSG Montabaur ging dieses Jahr mit 7 Einzelstartern und 2 Staffeln bei der Challenge Roth an den Start. Mit stolzgeschwellter Brust, auf der die goldenen Dr. Goerg-Kokosnüsse prangen, liefen die tapferen Sportler über die berühmt-berüchtigte Finishline der Challenge Roth.

    Die Hardtseemafia Triathlon ging mit sagenhaften 80 Athleten an den Start und schickten damit zum dritten Mal in Folge die meisten Athleten ins Rennen. Auch in Sachen Anfeuern macht der Hardtseemafia so leicht niemand etwas vor. Versammelt am Dr. Goerg-Laufbogen jubelten und klatschten sie lautstark, um den vorlaufenden Sportlern mentale Unterstützung zu bieten.

    Dr. Goerg fördert Spaß an Sport und Bewegung

    Die regionale Sport- und Jugendförderung liegt Dr. Goerg am Herzen. Gemeinsam den Spaß an Bewegung entdecken, ein gesundes Körperbewusstsein durch einen aktiven Lebensstil entwickeln und über eine ausgewogene Ernährung durch hochwertige Bio-Lebensmittel aufklären, darum geht es dem Premium-Kokosproduzenten. Zusammen mit dem Dr. Goerg-Team RSG Montabaur und der Hardtseemafia Triathlon sollen auch die nützlichen Eigenschaften der Kokosnuss für Sportler bekannt gemacht werden. Premium Bio-Kokosöl ist nämlich eine ideale Quelle für schnellverfügbare Energie.

    Dr. Goerg-Laufbogen auf der Challenge Roth ©Tony Strehmann

    Sportliche Höchstleistungen mit Kokosprodukten

    Die Energieversorgung spielt bei Sportlern wie den Triathleten des Dr. Goerg-Teams RSG Montabaur und der Hardtseemafia eine große Rolle. Wer diesen extremen Belastungen standhalten will, muss hervorragend trainiert sein und seinen Körper mit den besten Energiequellen versorgen. Bio-Kokosöl und Bio-Kokosprodukte im Allgemeinen können durchaus zu einer Leistungssteigerung beitragen. Durch die mittelkettigen, gesättigten Fettsäuren, aus denen Bio-Kokosöl zu knapp 94 % besteht, werden vom Körper direkt über die Blutbahn aufgenommen und ohne Umwege in verfügbare Energie umgewandelt. Auch das isotonische Wasser der Kokosnuss ist ein erfrischender und vitalisierender Begleiter für schweißtreibende Trainingseinheiten. Durch die einzigartige Kombination von Elektrolyten und Mineralien sorgt für eine schnelle Versorgung mit wichtigen Nährstoffen nach einen anstrengenden Workout. Geschmacklich unterscheidet sich der kalorienarme Durstlöscher deutlich von konventionellen Iso-Getränken – Das von Natur aus leicht süßliche Aroma macht regelrecht süchtig. Eines steht also fest: Die Kokosnuss ist der Beste Triathlon-Begleiter, den man sich wünschen kann.

    Sie haben Fragen?

    Wir bieten Ihnen eine persönliche Beratung am Telefon. Jeweils Montags bis Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr

    Hotline: +49 (0) 2602 93 46 90